Wegweiser fehlen

Der Verein Jakobsweg Wien pflegt die Wegweiser in Wien und Niederösterreich. Das über 300 Kilometer Jakobsweg.

Dafür brauchen wir Deine Unterstützung! Wenn dir auffällt, dass ein Wegweiser fehlt oder beschädigt ist, oder ein Wegweiser verwirrend montiert ist, dann infomiere uns bitte mit der folgenden Meldung.

*Bitte keine Vorschläge für alternative Wege. Der Weg ist mit den Gemeinden, Pfarren und Tourismusverbänden abgestimmt!

Aktueller Report

Jakobsweg Wien

Donaukanal, vor dem Treppen-Aufgang auf die Brücke zum Kraftwerk Freudenau

Schild fehlt, Aufkleber ist noch vorhanden

Jakobsweg Wien

Auf der Donauinsel, nach der Autobahnbrücke

Schild fehlt, ein Aufkleber ist am Müllstein angebracht.

Jakobsweg Wien

Vor dem Überqueren des Weers.

Wegweiser beschädigt, Aufkleber vorhanden

Wie die Wegweiser aussehen

Wegweiser.png

Entlang des Weges findest du Tafeln und Aufkleber als Wegweiser. Wo sie angebracht sind, hängt von dem jeweiligen Eigentümer des Grundstückes oder Masten ab. Oft sind sie in einer Höhe von 2,50m montiert aber auch in bodennähe. Der geübte Pilger findet jedoch die Wegweiser sehr rasch.

Der Jakobsweg in Europa

Jakobsweg Wien

Der Jakobsweg ist ein europäisches Netzwerk an Pilgerwegen, die alle nach Santiago de Compostela führen.

 

Der Weg  ist  ein Völker verbindender Weg des Friedens.

 

Nicht zuletzt aus diesem Grund wurde der Camino bereits 1987 vom Europarat zum Europäischen Kulturgut erhoben. Und viele Abschnitte sind bereits seit 1993 UNESCO - Welterbe. 

 

Im Jahr 2019 sind über  320.000 Pilger in Santiago de Compostela angekommen und jährlich werden es mehr. 

Der Jakobsweg führt auch durch Wien. Der Weg ist sehr gut von Schwechat bis Purkersdorf beschildert.

Der Verein Jakobsweg Wien hat sich zur Aufgabe gesetzt den Teile des Caminos zu markieren und zu pflegen!