Die Pilgerreise nach innen

Seminar zu Bewusstheit und Selbsterkenntnis

Von Kindheit an werden wir in gewisse Rollen gedrängt. Falsche Glaubenssätze, Ängste und Schuldgefühle steuern uns oft unbewusst.

Dieser Workshop führt Schritt für Schritt vom Unbewussten ins Bewusste und hilft uns dabei, sich selbst "neu" kennenzulernen."

Unsere Sinne wurden durch den Alltag getrübt, verstopft oder betäubt. Beim gemeinsamen Kochen möchten wir die Resonanz zu uns, zu unserer Umgebung und den Lebensmitteln finden.

Wir üben effiziente Methoden, wieder zu "fühlen", Ballast loszulassen und sich neu zu progammieren, damit man überwinden kann, was einen zurückhält

Themen im Semiar:

  • Wie werde ich wer ich wirklich bin

  • Gesünder im Geist durch Bewusstwerdung

  • Gesünder im Körper durch “Fühlen lernen”

  • Die Kraft der Gedanken

  • Belastungen, Ängste und Blockaden erkennen

  • Befreiung von alten Strukturen und Programmierungen

  • Übungen und kraftvolle Rituale für Kraft, Zufriedenheit und Gesundheit

Ablauf:

  • Behandlung der Themen als Vortrag

  • Geführte Zubereitung des Mittagessens

  • Übungen und Meditationen

Es können leider nur 15 Personen teilnehmen!

Daher ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich!

Wo?:                      1010 Wien, Stephansplatz 6

 

Termine jeweils am Samstag:

16. Jänner

20. Februar

20. März

17. April

15. Mai

12. Juni

Kosten:  Spende, ab 30 Euro

inkl. Essen, Getränke und Kaffee

Elisa Ausserdorfer ist langjährige Seminartrainerin, Philosophin und Buchautorin. Sie hat die letzten 3 Jahre in Asien, Südamerika, im Amazonasdschungel und in Australien verbracht, wo sie die verschiedenen Kulturen, Energien und Religionen vorort studierte. 

Verein Jakobsweg Wien

Stephansplatz 6

1010 Wien

ZVR: 205570509